Inszenierung des Jahres 2014/15
"La Traviata" von Giuseppe Verdi, Regie von Christian Poewe


Inszenierung des Jahres im Meininger Theater war in der Spielzeit 2014/15 die Oper „La Traviata“ in der Regie von Christian Poewe.

Zur Vita des Preisträgers lesen Sie bitte die Seite über seine preisgekrönte Inszenierung "Hoffmanns Erzählungen".


Die Mitglieder haben mit der „Traviata“ eine szenisch wie musikalisch großartige Aufführung ausgezeichnet. Es handelt sich um eine außergewöhnlich ergreifende Umsetzung dieses Meisterwerks von Giuseppe Verdi. Die Beziehung der Personen zueinander, insbesondere zwischen Violetta Valéry, Alfredo Germont und Giorgio Germont werden klug und genau dargestellt. Genial hat der Regisseur die Erniedrigung von Violetta auf Floras Ball umgesetzt. Ihre Krankheit wird nicht nur unterstellt, sie ist auf ganz besondere Weise glaubhaft gemacht.

Man muss das gesehen und gehört haben, einschließlich des unglaublichen Bühnenbilds von Christian Rinke und der Kostüme von Tanja Hofmann. Auch die sängerischen Leistungen, allen voran Elif Aytekin in der Hauptrolle, der anderen Solisten, des Chors und der Hofkapelle tragen diesen großen Wurf des Musiktheaters mit.


(C) für alle Bilder: Foto ed - Bitte Bilder anklicken.

Spendenkonten:

  • VOLKSBANK RAIFFEISENBANK RHÖN-GRABFELD EG: IBAN DE91 7906 9165 0000 4036 44 BIC GENODEF1MLV
  • RHÖN-RENNSTEIG-SPARKASSE: IBAN DE45 8405 0000 1706 0198 89 BIC HELADEF1RRS

Impressum (verantwortlich): Meininger TheaterFreunde e.V.
vertreten durch den Vorsitzenden Thomas Michel • AG Meiningen VR 350178

98617 Meiningen • Bernhardstr. 5 • Fax 0 36 93 / 50 56 246

 Mitglied werden? Beitrittserklärung als pdf 

 

© für alle Bilder dieser Webseite, sofern nichts Anderes angegeben: foto-ed

© für das Bild "Theater im Sonnenuntergang": Art de Cuisine GmbH/Matthias Kaiser