Den Ulrich-Burkhardt-Preis 2016 verliehen die Mitglieder an den Schauspieler Hagen Bähr.

 

Geboren 1990 in Darmstadt, schloss er 2014 sein Schauspielstudium an der Schauspielschule Mainz ab. Während seines Studiums gastierte er mehrfach am Schauspiel Frankfurt in „Salome“ von Oscar Wilde und im „Menschenfeind“ von Molière sowie im Staatstheater Darmstadt in „Richard III.“ von William Shakespeare.

In Meiningen trat er mit der Spielzeit 2014/15 sein Erstengagement an und debütierte als Hippolyt in Racines „Phädra“. Weitere Besetzungen folgten sowohl in der Rolle des Claudio in „Viel Lärm um Nichts“ (Regie: Tobias Rott), als auch in „The Rocky Horror Show“ (Regie: Lars Wernecke) als Rocky.

In der Spielzeit 2015/2016 war er in Hebbels „Nibelungen“ (Giselher) und in der Doppelrolle Homburg/Beckmann in „Prinz Friedrich von Homburg/Draußen vor der Tür“ in der Regie von Ansgar Haag zu sehen.

 

(C) für alle Bilder: Foto ed - Bitte Bilder anklicken.

Spendenkonten:

  • VOLKSBANK RAIFFEISENBANK RHÖN-GRABFELD EG: IBAN DE91 7906 9165 0000 4036 44 BIC GENODEF1MLV
  • RHÖN-RENNSTEIG-SPARKASSE: IBAN DE45 8405 0000 1706 0198 89 BIC HELADEF1RRS

Impressum (verantwortlich): Meininger TheaterFreunde e.V.
vertreten durch den Vorsitzenden Thomas Michel • AG Meiningen VR 350178

98617 Meiningen • Bernhardstr. 5 • Fax 0 36 93 / 50 56 246

 Mitglied werden? Beitrittserklärung als pdf 

 

© für alle Bilder dieser Webseite, sofern nichts Anderes angegeben: foto-ed

© für das Bild "Theater im Sonnenuntergang": Art de Cuisine GmbH/Matthias Kaiser