Den Förderpreis 2008 erhielt der Schauspieler Roman Weltzien.
Er wurde in Karl-Marx-Stadt, dem heutigen Chemnitz, geboren und absolvierte seine Ausbildung zum Schauspieler an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig. Zu seinen Dozenten zählten u. a. Gisela May, Katja Paryla, Jurij Wassiljew und Hansgünter Heyme. Noch während des Studiums sammelte er erste Bühnenerfahrungen am Deutschen Nationaltheater Weimar und am Theater Bautzen.

Das erste feste Engagement führte Roman Weltzien ans carrousel-Theater Berlin. Es folgten Engagements am Ulmer Theater und der Neuen Bühne Senftenberg, sowie mehrere Sommertheaterproduktionen in Wunsiedel und Mayen.

Mit der Inszenierung „Warten auf Godot“ begann 2006 Roman Weltziens Arbeit am Meininger Theater. Hier war er in vielen Rollen, u. a. als Hausmädchen Dorine in „Tartuffe“ und zuletzt als Mephistopheles in „Faust I" und "Faust II" zu erleben.

Neben einigen Rollen für Film und Fernsehen ist Roman Weltzien als Sprecher für Hörspielproduktionen tätig.

Näheres zu Roman Weltzien unter www.romanweltzien.de

Copyright: foto ed (3), H.W. Dahmen (2)
bitte Bilder anklicken

Spendenkonten:

  • VOLKSBANK RAIFFEISENBANK RHÖN-GRABFELD EG: IBAN DE91 7906 9165 0000 4036 44 BIC GENODEF1MLV
  • RHÖN-RENNSTEIG-SPARKASSE: IBAN DE45 8405 0000 1706 0198 89 BIC HELADEF1RRS

Impressum (verantwortlich): Meininger TheaterFreunde e.V.
vertreten durch den Vorsitzenden Thomas Michel • AG Meiningen VR 350178

98617 Meiningen • Bernhardstr. 5 • Fax 0 36 93 / 50 56 246

 Mitglied werden? Beitrittserklärung als pdf 

 

© für alle Bilder dieser Webseite, sofern nichts Anderes angegeben: foto-ed

© für das Bild "Theater im Sonnenuntergang": Art de Cuisine GmbH/Matthias Kaiser