Der Förderverein

"Theaterherzog" Georg II. baute 1909 das jetzige Meininger Theater, nachdem zuvor das alte Theater am 5. März 1908 abgebrannt war. Seit Herzog Georgs Tätigkeit am Theater in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts haben sich die "Meininger" in der Theaterwelt einen großen Ruf erworben. Heute ist das Theater wieder zu einem Bindeglied zwischen thüringer, fränkischer und hessischer Kultur geworden. Es verbindet Kunstfreunde über Landesgrenzen hinweg und ist zu einem Anziehungspunkt für Theaterbegeisterte weit über die Region hinaus.

 

Der Freistaat Thüringen unterstützt das Staatstheater, das in die Trägerschaft einer Stiftung übergegangen ist, großzügig, dennoch ist die private Hilfe aller notwendig. Seit September 1990 gibt es deshalb den Verein der TheaterFreunde, der das Theater seit seiner Gründung bis 2015 mit über über 1,5 Mio. € unterstützen konnte. Im Mittelpunkt standen dabei Inszenierungen und Gastspiele, aber auch ein neuer Theatervorhang, Instrumente (Harfe, Celesta, Flügel) für die Hofkapelle und die Bestuhlung für großes Haus und Kammerspiele wurden mitfinanziert.

 

Die Bereitschaft, finanziell zu helfen, ist erfreulich groß. Spenden an den Verein sind steuerabzugsfähig. der Vorstand garantiert, dass alle Spenden ausschließlich dem Meininger Staatstheater zu Gute kommen. Alle Vorstandsmitglieder arbeiten ausschließlich ehrenamtlich ohne jede Vergütung.

 

Erfreulicherweise hat der Verein zwischenzeitlich ca. 650 Mitglieder. Dies ist natürlich nur zu einem geringen Teil der eigentlichen Arbeit des Vereins selbst zu danken - der wesentliche Grund für den Beitritt zum Verein ist das künstlerische Erlebnis im Theater selbst, das Verbundenheit mit dem Haus schafft.

 

Neben der finanziellen Unterstützung (Auflistung hier) geht es aber auch um die ideelle. Wesentliches Ziel ist es dabei, der Öffentlichkeit zu vermitteln, wie wichtig das lebendige Theatererlebnis für uns Zuschauer ist. Es macht Freude, regt geistig an und ist geeignet, uns wichtige Anstöße für unser Denken zu geben. Das setzt eine Vielfalt voraus, die das Meininger Theater uns bietet. Ideelle Unterstützung geht aber weiter, bis hin in die Tätigkeit im politischen Raum. Eine große Aufgabe stellte sich uns im Jahr  2002 als dem Theater erhebliche Kürzungen drohten. Wir unterstützten damals die Jugendinitiative bei der Durchführung einer ganzen Serie von Demonstrationen durch organisatorische Hilfe. Der Vorstand war auch an allen Tagen bei den Schlusskundgebungen mit Redebeiträgen vertreten. Letztlich verlor das Theater zwar sein Ballettensemble, die Schließung des Puppentheaters konnte aber abgewendet werden. Die Jugendinitiative wurde erstes Ehrenmitglied der TheaterFreunde.

 

Zur ideellen Unterstützung gehört auch der Ulrich-Burkhardt-Förderpreis, mit dem jedes Jahr ein junger Nachwuchskünstler ausgezeichnet wird und der inzwischen großes Ansehen genießt. Der Preis wird von den Mitgliedern des Vereins verliehen, ebenso wie der Preis "Inszenierung des Jahres", den die Mitglieder seit der Spielzeit 2007/2008 verleihen. Die Preisträger beider Preise finden Sie auf der Seite "Auszeichnungen".

 

Daneben erhalten die Mitglieder für bestimmte Veranstaltungen, z.B. den  Bühnenball bevorzugt Karten und können anlässlich der Mitgliederversammlungen an einer Generalprobe teilnehmen.

 

Haben Sie Lust, Mitglied zu werden? Der Mitgliedsbeitrag wird durch Selbsteinschätzung bestimmt (mindestens 20 EUR im Jahr). Die Satzung finden Sie hier. Melden Sie sich einfach bei uns - am Besten über das Kontakt-Formular. Oder laden Sie die Beitrittserklärung und senden sie uns zu. Wir würden uns sehr freuen, von Ihnen zu hören.

 

Sie sind auch herzlich eingeladen, einen Email-Rundbrief zu abonnieren. Er enthält im Wesentlichen Hinweise und Berichte über das Meininger Staatstheater, vor allem die Premierenkritiken, die im Internet veröffentlicht sind, sowie sonstige Tipps - kurz: alles aus dem Meininger Theaterleben. Kosten entstehen keine.

Um sich anzumelden, schicken Sie bitte eine E-Mail ohne weiteren Inhalt an georg2-subscribe@yahoogroups.de . Die neuesten Rundbriefe können Sie hier ansehen.

 

 

Spendenkonten:

  • VOLKSBANK RAIFFEISENBANK RHÖN-GRABFELD EG: IBAN DE91 7906 9165 0000 4036 44 BIC GENODEF1MLV
  • RHÖN-RENNSTEIG-SPARKASSE: IBAN DE45 8405 0000 1706 0198 89 BIC HELADEF1RRS

Impressum (verantwortlich): Meininger TheaterFreunde e.V.
vertreten durch den Vorsitzenden Thomas Michel • AG Meiningen VR 350178

98617 Meiningen • Bernhardstr. 5 • Fax 0 36 93 / 50 56 246

 Mitglied werden? Beitrittserklärung als pdf 

 

© für alle Bilder dieser Webseite, sofern nichts Anderes angegeben: foto-ed

© für das Bild "Theater im Sonnenuntergang": Art de Cuisine GmbH/Matthias Kaiser