Inszenierung des Jahres 2013/14:
"Rose Bernd" von Gerhart Hauptmann, Regie von Lars Wernecke

Inszenierung des Jahres im Meininger Theater war in der Spielzeit 2013/14 das
Schauspiel „Rose Bernd“ von Gerhart Hauptmann in der Regie von Oberspielleiter Lars Wernecke.

Lars Wernecke erhält den Preis zum zweiten Mal, nach seiner „Cabaret“-Inszenierung

in der Spielzeit 2010/11.

Besonders erfreulich ist, dass die Mitglieder sich für ein Stück entschieden haben, das alles andere als „leichte Kost“ war. „Rose Bernd“ ist ein großartiges Schauspiel, das den Zuschauern auch heutzutage noch viel zu sagen hat. Gezeigt wurde das Stück in einer Inszenierung von besondere Tiefe und Ausdruckskraft, die den Zuschauer unmittelbar ins Herz getroffen hat. Sie begeisterte das Publikum bei jeder Aufführung in ungewöhnlichem Maße. Nach den letzten Worten gab es lange betroffene Stille, erst dann großen Beifall und stehende Ovationen. Lars Wernecke gelang eine großartige Führung der Schauspieler, die dadurch ihr Können ausspielen konnten. Das zeigte sich auch daran, dass Anne Rieckhof, die Darstellerin der Titelpartie, im Sommer 2014 den Ulrich-Burkhardt-Preis für junge Nachwuchsschauspieler erhielt, wobei gerade diese Rol-le ein Hauptgrund für ihre Auszeichnung war.

Neben dem Regisseur und den Schauspielern hatte auch Bühnen- und Kostümbildnerin Monika Gora großen Anteil am Erfolg dieser Produktion.

bitte Bilder anklicken

Spendenkonten:

  • VOLKSBANK RAIFFEISENBANK RHÖN-GRABFELD EG: IBAN DE91 7906 9165 0000 4036 44 BIC GENODEF1MLV
  • RHÖN-RENNSTEIG-SPARKASSE: IBAN DE45 8405 0000 1706 0198 89 BIC HELADEF1RRS

Impressum (verantwortlich): Meininger TheaterFreunde e.V.
vertreten durch den Vorsitzenden Thomas Michel • AG Meiningen VR 350178

98617 Meiningen • Bernhardstr. 5 • Fax 0 36 93 / 50 56 246

 Mitglied werden? Beitrittserklärung als pdf 

 

© für alle Bilder dieser Webseite, sofern nichts Anderes angegeben: foto-ed

© für das Bild "Theater im Sonnenuntergang": Art de Cuisine GmbH/Matthias Kaiser